Gloria, © Verleiher

Gloria

Mal einen Joint durchziehen? Warum nicht, wenn das Zeug nunmal so offen herumliegt? Mit ihren 58 Jahren hat Gloria nichts zu verlieren, aber alles zu gewinnen, und so stürzt sie sich mit Verve ins Leben. Sie trifft Rudolfo, scheint in ihm den Passenden gefunden zu haben, nur leider ist er Gloria nicht annähernd gewachsen, weil er glaubt, nur verlieren zu können und deshalb nichts wagt. Sebastián Lelio hat mit "Gloria" eine Frau porträtiert, die vom Alter her seine Mutter sein könnte - und eine Liebeserklärung an die Frauen dieser Generation gedreht. Auf der Berlinale avancierte "Gloria" zum Publikumsliebling und brachte Hauptdarstellerin Paulina García als beste Darstellerin einen "Silbernen Bären" ein.



Trailer

Film Infos

Land:
Chile, Spanien
Jahr:
2012
Genre:
Tragikomödie
Regie:
Sebastián Lelio
Buch:
Sebastián Lelio, Gonzalo Maza
Kamera:
Benjamín Echazaretta
Schnitt:
Soledad Salfate, Sebastián Lelio
Darsteller:
Paulina García (Gloria), Sergio Hernández (Rodolfo), Diego Fontecilla (Pedro), Fabiola Zamora (Ana), Coca Guazzini (Luz), Hugo Moraga (Hugo), Alejandro Goic (Gabriel), Liliana García (Flavia), Antonia Santa María (Maria), Luz Jimenez (Nana), Marcial Tagle (Marcial)
FSK:
ab 12
Länge:
109 Minuten